Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Sie befinden sich nun in ärztlicher Behandlung

Sie befinden sich nun in ärztlicher Behandlung!

Das „moderne“ Amerika beginnt mit den ersten Einwanderern, man könnte 1492 ansetzen mit der „Entdeckung“, wobei mutmaßlich bereits die Nordmänner mit ihren Langbooten dort waren (und mit ihnen unsere Schamanen-Brüder und Schwestern; die hatten zwar noch keine Schnabelmasken, gehörten aber zweifellos zu unserer Zunft, aber das vertiefen wir vielleicht an anderer Stelle).

  • Wenn Silvester näherrückt, der Deutsche ist verzückt. Geballert wird auch dieses Mal, egal wie hoch die Covid Zahl
  • DER PESTARZT LIEST: DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN! Eine arme Frau bringt einen Sohn mit Glückshaut zur Welt. Diese soll in seinem weiteren Leben dafür sorgen, dass alles, was er anfängt, sich zum Guten wenden wird. Des Weiteren wird ihm geweissagt, er werde im Alter von 14 Jahren die Königstochter heiraten. Der König aber hat ein hartes Herz. Er kauft den armen Leuten ihr Kind ab, legt es in eine Schachtel und wirft diese ins Wasser. Sie geht jedoch nicht unter, sondern treibt zu einer Mühle, wo das Kind von den Müllersleuten aufgenommen und in Liebe aufgezogen wird. Als der König vierzehn Jahre später in die Mühle kommt und die Geschichte hört, schickt er den Jüngling mit einem Brief zur Königin mit dem Befehl, man solle ihn sofort töten. Auf dem Weg zur Königin übernachtet der junge Mann im Wald bei Räubern. Diese lesen den Brief, vertauschen aus Mitleid den Brief, so dass er mit der Königstochter vermählt wird. Doch der König fordert von ihm die drei goldenen Haare des Teufels.
  • Das „moderne“ Amerika beginnt mit den ersten Einwanderern, man könnte 1492 ansetzen mit der „Entdeckung“, wobei mutmaßlich bereits die Nordmänner mit ihren Langbooten dort waren (und mit ihnen unsere Schamanen-Brüder und Schwestern; die hatten zwar noch keine Schnabelmasken, gehörten aber zweifellos zu unserer Zunft, aber das vertiefen wir vielleicht an anderer Stelle).
  • DER PESTARZT LIEST ZU PFINGSTEN: Der Klabautermann! Die Figur des Klabautermannes ist verbunden mit der Segelschifffahrt. Er hilft beim Schiffbau, beim Dichten des Schiffsdecks und treibt gerne Schabernack. An Bord macht er sich durch Polter- und andere Geräusche bemerkbar. Man sagt: „Wenn er klopft, bleibt er, wenn er hobelt, geht er.“ Sein Aussehen gleicht dem eines Matrosen – mit Hammer und Pfeife, manchmal auch mit Seemannskiste, mit roten Haaren und grünen Zähnen. Zeigt er sich, so ist dies ein schlechtes Zeichen. Er verlässt das Schiff erst, wenn es untergeht... hört selbst"
  • MAN MUSS SIE LIEBEN! Die Russen sind unsere neuen Amerikaner. Schluss mit dem weichgespülten West-Kram, blicket nach Osten, Volk! Die Pestärzte empfehlen: Kopf absetzen, einmal durchpusten bitte, Gehirn säubern und Aluhut wegwerfen. Voll auf die Zwölf!
  • Utopia
    500 JAHRE ALT UND NOCH IMMER GELESEN! Der Autor: Freund von Erasmus von Rotterdam, Lordkanzler von England, dennnoch hingerichtet und post mortem heilig gesprochen. Der Pestarzt liest Auszüge...
  • EIN BLICK IN DIE ZUKUNFT? Bücher brennen, Wissen wird vernichtet. Buchvorstellung eines inzwischen 50 Jahre alten Werkes, das nichts an Brisanz eingebüßt hat. Gimmick: Ein Pestarzt liest Auszüge daraus vor...
  • Covid-19 hält die Welt in Atem, dabei ist sie nur eine zoonotische Infektionskrankheit von vielen. Vermeidbar, aber nicht zu verhindern, wenn wir nicht dringend etwas an unserer Einstellung ändern...
  • „Wenn eine Gesellschaft der besten Menschen nach einem eben so vorsichtigen Plane zusammenträte, ihre Zöglinge ebenso zur Tugend bildete, wie die Jesuiten die ihrigen zur Bosheit abrichteten, wenn sie dieselben statt des Fanatismus von ihrer ersten Jugend an mit Liebe zu dem Menschengeschlechte, mit Begierde edle große Grundsätze zu verbreiten und im Großen zum Wohle der Welt würksam zu seyn erfüllte – was würde diese Gesellschaft nicht leisten können.“