Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beitrage veröffentlicht von “ojost”

Notice: Trying to get property 'post_id' of non-object in /home/sites/site100017163/web/schnabeldoktoren.de/wp-content/plugins/enhanced-category-pages/classes/ecp/Enhanced_Category.php on line 143

Notice: Undefined offset: 0 in /home/sites/site100017163/web/schnabeldoktoren.de/wp-content/plugins/enhanced-category-pages/classes/ecp/Enhanced_Category.php on line 232


Notice: Trying to get property 'ID' of non-object in /home/sites/site100017163/web/schnabeldoktoren.de/wp-content/themes/mission-news/functions.php on line 730

Notice: Trying to get property 'ID' of non-object in /home/sites/site100017163/web/schnabeldoktoren.de/wp-content/themes/mission-news/functions.php on line 297

(Titel)

Notice: Trying to get property 'comment_status' of non-object in /home/sites/site100017163/web/schnabeldoktoren.de/wp-includes/comment-template.php on line 1244

Der Teufel mit den …

DER PESTARZT LIEST:
DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN!

Eine arme Frau bringt einen Sohn mit Glückshaut zur Welt. Diese soll in seinem weiteren Leben dafür sorgen, dass alles, was er anfängt, sich zum Guten wenden wird. Des Weiteren wird ihm geweissagt, er werde im Alter von 14 Jahren die Königstochter heiraten. Der König aber hat ein hartes Herz. Er kauft den armen Leuten ihr Kind ab, legt es in eine Schachtel und wirft diese ins Wasser. Sie geht jedoch nicht unter, sondern treibt zu einer Mühle, wo das Kind von den Müllersleuten aufgenommen und in Liebe aufgezogen wird. Als der König vierzehn Jahre später in die Mühle kommt und die Geschichte hört, schickt er den Jüngling mit einem Brief zur Königin mit dem Befehl, man solle ihn sofort töten. Auf dem Weg zur Königin übernachtet der junge Mann im Wald bei Räubern. Diese lesen den Brief, vertauschen aus Mitleid den Brief, so dass er mit der Königstochter vermählt wird. Doch der König fordert von ihm die drei goldenen Haare des Teufels.

Black Lives Matter

Das „moderne“ Amerika beginnt mit den ersten Einwanderern, man könnte 1492 ansetzen mit der „Entdeckung“, wobei mutmaßlich bereits die Nordmänner mit ihren Langbooten dort waren (und mit ihnen unsere Schamanen-Brüder und Schwestern; die hatten zwar noch keine Schnabelmasken, gehörten aber zweifellos zu unserer Zunft, aber das vertiefen wir vielleicht an anderer Stelle).

Der Klabautermann

DER PESTARZT LIEST ZU PFINGSTEN: Der Klabautermann!
Die Figur des Klabautermannes ist verbunden mit der Segelschifffahrt. Er hilft beim Schiffbau, beim Dichten des Schiffsdecks und treibt gerne Schabernack. An Bord macht er sich durch Polter- und andere Geräusche bemerkbar. Man sagt: „Wenn er klopft, bleibt er, wenn er hobelt, geht er.“ Sein Aussehen gleicht dem eines Matrosen – mit Hammer und Pfeife, manchmal auch mit Seemannskiste, mit roten Haaren und grünen Zähnen. Zeigt er sich, so ist dies ein schlechtes Zeichen. Er verlässt das Schiff erst, wenn es untergeht... hört selbst"

Moscow Death Brigade

MAN MUSS SIE LIEBEN!

Die Russen sind unsere neuen Amerikaner. Schluss mit dem weichgespülten West-Kram, blicket nach Osten, Volk! Die Pestärzte empfehlen: Kopf absetzen, einmal durchpusten bitte, Gehirn säubern und Aluhut wegwerfen.
Voll auf die Zwölf!

Utopia

500 JAHRE ALT UND NOCH IMMER GELESEN!
Der Autor: Freund von Erasmus von Rotterdam, Lordkanzler von England, dennnoch hingerichtet und post mortem heilig gesprochen.
Der Pestarzt liest Auszüge...

Fahrenheit 451

EIN BLICK IN DIE ZUKUNFT?
Bücher brennen, Wissen wird vernichtet. Buchvorstellung eines inzwischen 50 Jahre alten Werkes, das nichts an Brisanz eingebüßt hat.
Gimmick: Ein Pestarzt liest Auszüge daraus vor...

Die Illuminati kommen

„Wenn eine Gesellschaft der besten Menschen nach einem eben so vorsichtigen Plane zusammenträte, ihre Zöglinge ebenso zur Tugend bildete, wie die Jesuiten die ihrigen zur Bosheit abrichteten, wenn sie dieselben statt des Fanatismus von ihrer ersten Jugend an mit Liebe zu dem Menschengeschlechte, mit Begierde edle große Grundsätze zu verbreiten und im Großen zum Wohle der Welt würksam zu seyn erfüllte – was würde diese Gesellschaft nicht leisten können.“

Von der Rolle

PESTDOKTOREN VON DER ROLLE
Was tun, wenn der Arzt empfiehlt Zuhause zu bleiben und sich nicht in Kontakt mit Siechen zu bringen?
Was machen, wenn man sich doch gerne bewegen möchte, die Masken uns aber blind machen?
Die Pestärzte haben die Lösung für trübe Zeiten gefunden. Lest selbst!

Eisbär

Im letzten Monat hat die UNO eine weltweite Umfrage durchgeführt: die Frage war:
"Bitte teilen Sie uns ihre ehrliche Meinung zur Lösung der Nahrungsmittel-Knappheit im Rest der Welt mit".
Die Umfrage wurde allerdings zu einem Flop: in Afrika wußten die Befragten nicht, was "Nahrung" ist, Osteuropa wußte nicht, was "ehrlich" heißt, Westeuropa kannte das Wort "Knappheit" nicht, die Chinesen wußten nicht, was "Meinung" ist, der Nahe Osten fragte nach, was denn "Lösung" bedeute, Südamerika kannte die Bedeutung von "bitte" nicht - und in den USA wußte niemand, was der "Rest der Welt" ist.

COMMENTARIUS IN POSTERUM TEIL 1

Wir leben in einer verrückten Zeit.

Die erste Ernte wird eingefahren, zumindest soweit haben wir Menschen es wiedergebracht. Wobei "gefahren" reichlich übertrieben ist, wenn man sieht, wie behäbig die Ochsenkarren durch die Dörfer ziehen, ich hoffe inständig, dass die Menschen diese Situation, in der wir leben auch zu Nutze machen und als Chance begreifen. Wir müssen uns bessern, wir müssen umdenken und den Planeten auf eine Art urbar machen, ohne erneut in den Wahn zu verfallen auf Kosten aller zu leben. Keine Ahnung wie viele noch übrig sind von uns. Hier im Zweistromland sind es gerade einmal ein paar hundert, neue Strukturen bilden sich gerade. Ich bin sehr gespannt.

EIN STYLE-GRUß AUS SIBIRIEN

Eigentlich wollten sie auf ein Gastspiel nach Wiesbaden kommen, Corona hat uns allen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Egal – aufgeschoben ist nicht aufgehoben, irgendwann kommt der Sibirische Bär. Nutzt die Zeit, hört euch rein, wir sehen uns in der Nach-Corona-Zeit vor der Bühne!

Warum am 1. Mai?

Am Abend des 1. Mai 1886 fand eine Arbeiterversammlung auf dem Haymarket in Chicago statt, Zeitungen wurden verteilt, Anarchisten hielten Reden, wenige Tage später eskalierte dann die Situation, die Polizei schritt ein, sechs Arbeiter wurden erschossen, darauf hin versammelten sich mehrere Tausend Streikende und marschierte zum Haymarket Square. Die Situation eskalierte am nächsten Tag, dem 4. Mai, als eine Bombe geworfen wurde, durch die zwölf Menschen starben. Die zentralen Redner der Kundgebung waren Anarchisten und damit war auch klar, dass ihnen die Hauptschuld...

Ein Experiment​

Eigentlich geht es doch um das zentrale Thema, unser Klima. Aber der Bogen ist leicht zu spannen, insbesondere in diesen verrückten Corona-Zeiten. Ich habe mir schon immer in meinen Endzeit-Phantasien eine Welt zusammen gesponnen... also lasst uns gemeinsam auf einen virtuellen Spaziergang gehen...

Masern eingeschleppt

Seltsame Parallelen sind es, damals wie heute:
Als sich vor ein paar hundert Jahren die „zivilisierten“ Menschen auf den Weg machten, um die neue Welt zu entdecken und zu "kultivieren", brachten sie den indigenen Völkern Seuchen und Verderben...

Biozentrismus | Anthropozentrismus

Halb Mensch, halb Tier, die Schnabeldoktoren müssen sich nicht entscheiden, ob sie BIOzentrisch denken, oder ANTHROpozentrisch, denn es versteht sich von selbst, dass sie sich niemals außerhalb ihrer Welt verstehen können. Glaubt ihnen, denn nur basierend auf diesem Weltverständnis ist es möglich, dass wir gemeinsam mit allen anderen Geschöpfen dieses Planeten eine Einheit bilden können...