Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Selbstverständnis

Selbstverständnis der Doktoren

Was wir sind und was wir wollen

Eines vorab: Die Idee der „Pestärzte“ war lange vor
Corona geboren. Wir waren bereits als Schnabeldoktoren auf Demonstrationen der Klimagerechtigkeitsbewegung unterwegs, als noch keine Rede von der Pandemie war.

„WIR“ sind:
Niko (36, in der Matrix lebend, Aktivist) und 
Olav (53, Schreiberling, Querdenker, Aktivist), beide
haben wir eine gewisse Affinität zum Mittelalter, zur
Geschichte & Politik, bis hin zu Steampunk. Zuständig für die Administration der Instagram-Seite ist Taleja, grafische Unterstützung: Sabi, Janina & Maia.

Die Pestärzte des Mittelalters sind ebenso wenig greifbar
und historisch eindeutig einzuordnen, wie unsere Arbeit
hier.

Wie die Pest-Ärzte des Mittelalters durch ihr Aussehen
erschreckten, tun wir dasselbe mit Texten. Wir schreiben
bewusst kontrovers. Wir versuchen aufzufallen, zum
Denken anzuregen.

Wie die Pest-Ärzte sich teilweise hinter Masken verbargen,
verschwinden auch wir immer wieder hinter den Texten
und lassen diese für sich sprechen, die Aussagen zählen.

Wie die Pest-Ärzte sich ihre Schnäbel oft mit allerlei
Tinkturen füllten, um den Gestank der Pestkranken zu
unterdrücken, haben wie eine ganz eigene Art entwickelt,
um den Gestank unserer Zeit zu überleben.

Wie die Pest-Ärzte wegen ihres Auftretens einerseits
gefürchtet, andererseits verspottet waren, nutzen wir die
Satire und andere stilistische Mittel, um auf Missstände
aufmerksam zu machen.

Wie die Pest-Ärzte wahrscheinlich auch oft lachen mussten,
trotz all der Widrigkeiten um sie herum, treibt auch uns
der Humor an.

Wie den Pest-Ärzte daran gelegen war möglichst viele
Menschen zu erreichen, wollen wir auch alle
Informationen weit streuen.

Doch all dies soll kein Selbstzweck sein, wir wollen auffallen, wollen ein Zeichen im Blätterwald des Internets setzen und viele Leser:innen gewinnen, sowie die Botschaft nach außen tragen.
Mag sie zuweilen noch so kurzweilig daherkommen,
einen wahren Kern, über den es sich
lohnt nachzudenken, wird sie immer haben.

Keinen Spaß verstehen die Schnabeldoktoren hierbei: Wir akzeptieren weder körperliche, noch verbale Gewalt oder Aufrufe zur Gewalt gegenüber anderen Lebewesen. Alle Formen der Unterdrückung, menschenverachtende Einstellungen, Diskriminierung gegen Menschengruppen lehnen wir strikt ab. Insbesondere, aber nicht ausschließlich, stehen wir strikt gegen Faschismus, Rassismus, Antisemitismus, Islamophobie, Sexismus, Homophobie, Ableismus, Klassendiskriminierung und Altersvorurteile, überhaupt gegen alles Diskriminierende.

Alles was ihr lest und seht ist frei
verfügbar, wir erheben keinen persönlichen
Anspruch auf unsere Inhalte, bitten aber um eine Verknüpfung bzw. Verlinkung beim Teilen. Im Gegenteil: Wir begrüßen ausdrücklich die Weiterverbreitung.

Aus diesem Grund haben wir auch die Möglichkeit gegeben Kommentare, Lob & Tadel zu hinterlassen.

Ausgenommen von dieser Vorgehensweise sind jene Inhalte, die wir klar kennzeichnen. Alle genutzten Bilder sind entweder eigene, oder aber im Internet frei verfügbare. Sollte uns dennoch an irgend einer Stelle ein Fehler unterlaufen, so ist dieser nicht absichtlich und vorsätzlich gemacht und wir bitten um Hinweis per Mail oder Telefon, sodass wir dies aus der Welt räumen können.

Jost, Olav
Klamm, Niko

www.schnabeldoktoren.de
Westendstr. 50, 64546 Mörfelden